16. Woche des Sehens

08.10.2017

Bundesweite Kampagne informiert über das Thema Augengesundheit

Der Mensch ist ein "Augentier". Über keinen unserer Sinne nehmen wir mehr Informationen auf als über das Sehen. Dabei können nur gesunde Augen diese Leistung tagtäglich vollbringen. Eine Verschlechterung der Sehkraft erkennt man selbst erst sehr spät. In der Folge kann es zu Konzentrationsschwächen, Schwierigkeiten beim Lesen, Kopfschmerzen und gerade im Herbst zu Gefahren im Straßenverkehr kommen.

Grundsätzlich empfehlen der Zentralverband der Optiker und Augenärzte die Sehleistung der Augen alle zwei Jahre überprüfen zu lassen. Bei ROTTLER können Betroffene daher einen kostenlosen Sehtest machen. Dank modernster Messgeräte und erfahrenen Augenoptikern ermittelt ROTTLER kostenlos die bestmögliche Sehschärfe, die mit Brillengläsern erreicht werden kann. Für eine garantiert perfekte Sehqualität.

Bei einem zeitgemäßen 3D-Sehtest arbeiten Ärzte und Optiker mit moderner 3D-Technik. Dadurch entsteht eine viel genauere Messung als mit herkömmlichen Systemen. Während der Augenglasbestimmung (Refraktion) schaut der Patient jetzt entspannt auf eine bunte Landschaft. Er merkt nicht einmal, welche Bilder sein rechtes und linkes Auge erfasst und welches Auge gerade gemessen wird. Vor allem ältere Menschen empfinden die neue Sehtest-Situation als viel angenehmer. Damit schwindet gleichzeitig die Furcht etwas falsch zu machen und Verunsicherungen, die oft zu falschen Ergebnissen führte, stellt sich gar nicht erst ein.

Am 8. Oktober startet bundesweit die "Woche des Sehens 2017". In diesem Jahr steht die Informationskampagne unter dem Motto "Das Ziel im Blick". Acht Tage lang haben Interessierte und Betroffene die Möglichkeit, an zahlreichen Veranstaltungen im gesamten Bundesgebiet teilzunehmen. Informationen zu Aktionen gibt es im Internet unter www.woche-des-sehens.de. Traditionell schließt die Aufklärungskampagne zwei internationale Aktionstage mit ein, den "Welttag des Sehens" am Donnerstag, 12. Oktober, und den "Tag des weißen Stocks" am 15. Oktober. Schirmherrin der Aktionswoche ist die bekannte ZDF-Journalistin Gundula Gause.

Kontakt

Bei Fragen rund um die Augenoptikbranche, zu sonstigen augenoptischen Themen oder zum Unternehmen ROTTLER sind wir gerne für Sie da.


Wir bearbeiten Ihre Anfrage natürlich schnellstmöglich.

Anfrage stellen