Voller Durchblick für Kleine und Große!


Auch bei den Kleinsten ist ein voller Durchblick eine Grundvoraussetzung für einen entspannten Alltag. Gerade beim Erlernen neuer Fähigkeiten ist eine perfekte Sicht unumgänglich. Leider können auch Kinder schon früh an einer Fehlsichtigkeit oder einem Stellungsfehler der Augen leiden. Wenn dies frühzeitig erkannt wird, können einige Sehschwächen noch korrigiert werden, so dass im Erwachsenen-Alter keine Sehhilfe mehr benötigt wird. Erste Anzeichen oder Auffälligkeiten können sein: Häufiges Blinzeln und Reiben der Augen, Häufiges Zusammenkneifen der Augen, Lichtempfindlichkeit, Kopfschmerzen oder Unkonzentriertheit. 

Als Eltern sollten Sie dafür sorgen, dass die Augen Ihrer Kinder regelmäßig überprüft werden. Ab einem Alter von etwa 4 Jahren können wir dies bei ROTTLER umsetzen - davor ist ein Augenarzt die richtige Wahl. Da nicht nur Ihr Kind, sondern auch die Augen wachsen, können sich Sehstärken schnell verändern. Daher empfehlen wir einmal im Jahr die Augen untersuchen zu lassen.

Die Erstversorgung eines Kindes mit einer Brillenverordnung kann nur von einem Arzt verschrieben werden. So erhalten Sie 20,-€ bis 30,-€ von der Krankenkasse erstattet.

 

Die Wichtigkeit von Sportbrillen.


In NRW gibt es sie: die Sportbrillenpflicht. Doch nur jedes zweite Brille tragende Kind trägt auch beim Sport eine Sehhilfe, die den Vorgaben des Landes entspricht.

Etwa jedes dritte Kind mit einer korrekturbedürftigen Sehschwäche bewegt sich zurzeit auf dem Fußballplatz oder dem Schwebebalken ohne korrekte Brille. Nicht nur eine verschlechterte Motorik ist das Ergebnis, auch das Gleichgewicht kann ohne richtige Sicht nicht korrekt gehalten werden.

Der Griff zur Alltagsbrille löst das Problem beim Sport allerdings nicht: Trotz guter Sicht drohen starke Verletzungen, wenn die Brille bei einem Zusammenstoß mit Ball oder Gegenspieler in ihre Einzelteile zersplittert. Eine spezielle Kindersportbrille mit Korrektion dagegen sorgt nicht nur für bessere Balance und schnellere Reaktionen ihrer Trägers, sondern schützt auch die Augen.

Dabei übernehmen die Krankenkassen die Kosten für schulsporttaugliche Brillengläser, wenn das Kind darauf angewiesen ist. Die passende Fassung ist bruchfest, besonders leicht und flexibel. Die Gläser bestehen aus nahezu unzerbrechlichem Kunststoff. Gepolsterte Nasenauflagen und eine ergonomische Passform sorgen dafür, dass die Sportbrille auch dann sicher auf der Nase bleibt, wenn voller Einsatz gefordert ist.

Kinderbrillen sind oft sehr leicht, biegsam und vor allem bruchfest. Außerdem werden meistens Kunststoffgläser verwendet, die gehärtet sind. Dadurch entsteht für die Kinder ein hoher Tragekomfort. Außerdem wird die Vielfalt der Kinderbrillen immer größer: stylisch, bunt und modisch.


Vereinbaren Sie einen
Beratungstermin oder kommen Sie spontan vorbei - wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um den vollen Durchblick Ihres Kindes!